Hier finden Sie uns


Hindenburgdamm 47
12203 Berlin

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

030 8347865 030 8347865

 

 

reni@pekip-berlin.de

PEKiP - Lieder

"Zehn kleine Krabbelfinger"
Kitzel- und Streichellied nach der Melodie von "Zehn kleine Negerlein"

"10 kleine Krabbelfinger zappeln hin und her,
10 kleinen Krabbelfingern fällt das gar nicht schwer.
10 kleine Krabbelfinger zappeln auf und nieder,
10 kleine Krabbelfinger tun das immer wieder.
10 kleine Krabbelfinger zappeln rund herum,
10 kleine Krabbelfinger, die sind gar nicht dumm.
10 kleine Krabbelfinger kriegen einen Schreck,
10 kleine Krabbelfinger sind auf einmal weg.
10 kleine Krabbelfinger kommen leis hervor,
10 kleine Krabbelfinger kitzeln Dich am Ohr."

"Der Sonnenkäferreigen"

"Erst kommt der Sonnenkäferpapa, dann kommt die Sonnenkäfermama,
und hinterdrein, ganz klitzeklein, die Sonnenkäferkinderlein,
und hinterdrein, ganz klitzeklein, die Sonnenkäferkinderlein.

Sie haben rote Röckchen an, mit kleinen schwarzen Punkten dran.
Sie machen ihren Sonntagsgang auf unsrer Fensterbank entlang.
Sie machen ihren Sonntagsgang auf unsrer Fensterbank entlang.

Sie wollen auf die Wiese gehn, wo die vielen bunten Blumen stehn.
Sie tanzen ihren Ringelreih`n zuerst allein und dann zu zwein.
Sie tanzen ihren Ringelreih`n zuerst allein und dann zu zwein.

Nun soll der Tanz zu Ende sein, müde sind die kleinen Käferlein.
Sie breiten ihre Flügel aus und fliegen ganz geschwind nach Haus.
Sie breiten ihre Flügel aus und fliegen ganz geschwind nach Haus.

Erst fliegt der Sonnenkäferpapa, dann fliegt die Sonnenkäfermama,
und hinterdrein, ganz klitzeklein, die Sonnenkäferkinderlein,
und hinterdrein, ganz klitzeklein, die Sonnenkäferkinderlein."

"Wind Wind"

Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.
Kommst daher mit Brausen,
lässt mein Rädchen sausen.
Wind Wind,Wind Wind
Fröhlicher Gesell.

Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.
Pfeifst um alle Ecken,
willst mich wohl erschrecken.
Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.

Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.
Machst den Himmerl heiter,
schiebst die Wolken weiter.
Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.

Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.
Lässt die Segel gleiten,
auf den Wellen reiten.
Wind Wind, Wind Wind,
Fröhlicher Gesell.

"Große Uhren
"Große Uhren machen: tick tack tick tack,
kleine Uhren machen tick tick tack tack tick tick tack tack,
und die kleinen Taschenuhren machen: ticke tacke ticke tacke ticke tacke,
und die große Kirchturmuhr macht: bim bam bim bam."

"Ich bin der kleine Hampelmann"

"Ich bin der kleine Hampelmann, der Arm und Bein bewegen kann,
mal links hm hm, mal rechts hm hm, mal auf hm hm, mal ab hm hm
und manchmal auch klipp klapp.

Man hängt mich einfach an die Wand und zieht an einem langen Band,
mal links hm hm, mal rechts hm hm, mal auf hm hm, mal ab hm hm
und manchmal auch klipp klapp.

Ich mache stets ein froh Gesicht, das Lachen, das vergeht mir nicht,
mal links hm hm, mal rechts hm hm, mal auf hm hm, mal ab hm hm
und manchmal auch klipp klapp.

Mein Kopf der ist so müd und schwer vom vielen Hampeln hin und her,
mal links hm hm, mal rechts hm hm, mal auf hm hm, mal ab hm hm
und manchmal auch klipp klapp.

Und kommt für mich die Schlafenszeit, dann bin ich armer Mann bereit,
mal links hm hm, mal rechts hm hm, mal auf hm hm, mal ab hm hm
und manchmal auch klipp klapp."

"Ich flieg in meinem Flugzeug"
Nach der Melodie von "Alle meine Entchen"

"Ich flieg in meinem Flugzeug
wohl übers weite Land,
wohl übers weite Land.
Da seh ich viele Leute,
die winken mit der Hand.

Jetzt flieg ich eine Kurve,
ihr Leute sollt mal seh'n,
ihr Leute sollt mal seh'n,
wie ich in meinem Flugzeug
kann rundherum mich dreh`n.

Jetzt will ich wieder landen,
mein Ziel soll Berlin sein,
mein Ziel soll Berlin sein.
Da kenn ich viele Leute
Und bin nicht so allein."

"Machet so, so, so"

"Machet so, so, so - machet so, so, so,
laß die kleinen Hände tanzen, (klatschen - trommeln - winken)
tanzen 1x, 2x, 3x, 4x und dann sind sie weg.
Singen 1x, 2x, 3x, 4x und dann sind sie da."

"Eine Schnecke"
Kitzel- und Streichellied nach der Melodie von "Bruder Jakob"

Eine Schnecke, eine Schnecke,
krabbelt hoch, krabbelt hoch,
krabbelt wieder runter, krabbelt wieder runter,
kitzelt Dich am Bauch; kitzelt Dich am Bauch.

Kleiner Käfer, kleiner Käfer,
flieg herbei, flieg herbei,
zeig mir deine Pünktchen, zeig mir deine Pünktchen,
eins, zwei, drei; eins, zwei, drei.

Kleine Raupe, kleine Raupe,
frisst sich durch, frisst sich durch,
durch die grünen Blätter, durch die grünen Blätter,
mampf, mampf, mampf; mampf, mampf, mampf.

Kleiner Igel, kleiner Igel,
schläft im Laub, schläft im Laub,
träumt von dicken Schnecken, träumt von dicken Schnecken,
schnarch, schnarch, schnarch; schnarch, schnarch, schnarch.

Kleines Mäuschen, kleines Mäuschen,
frisst den Speck, frisst den Speck,
in der Speisekammer, in der Speisekammer,
und schon ist alles weg; und schon ist alles weg.

Kleines Pony, kleines Pony,
läuft Galopp, läuft Galopp,
auf der grünen Wiese, auf der grünen Wiese,
hopp, hopp, hopp; hopp, hopp, hopp

"Meine Augen sind verschwunden"

"Meine Augen sind verschwunden, ich habe keine Augen mehr.
Ei, da sind die Augen ja wieder - trallalalala!

Meine Nase ist verschwunden, ich habe keine Nase mehr.
Ei, da ist die Nase ja wieder - trallalalala!

Mein Mund der ist verschwunden, ich habe keinen Mund mehr.
Ei, da ist der Mund ja wieder - trallalalala!

Meine Ohren sind verschwunden, ich habe keine Ohren mehr.
Ei, da sind die Ohren ja wieder - trallalalala!

Meine Hände sind verschwunden, ich habe keine Hände mehr.
Ei, da sind die Hände ja wieder - trallalalala!"

"Kitzelspiel"

"Erst kommt die Schnecke, die krabbelt um die Ecke.
(erst mit den Fingern über den Arm, dann Kopf, dann abbiegen und übers Gesicht laufen)
Dann kommt der Zwerg, der geht über den Berg.
(mit den Fingern über den Kopf laufen)
Dann kommt der Hase, der zwickt Dich in die Nase.
Und dann kommt der Floh und der macht so."
erst mit den Fingern über den Körper laufen und dann das Kind pieksen wie ein Floh).

"Schotter fahren"

Einsteigen; Türen schließen, anschnallen, gemütlich machen...tut-tut
"Schotter fahren, Schotter fahren
mit dem großen Schotterwagen
erst die kleinen feinen Steine,
dann die großen, die so stoßen,
Links ne Kurve,
rechts ne Kurve,
bremsen!
und zum Schluß wird abgeladen."

"Das Kindlein im Baum"

"Es steigt ein Kindlein auf den Baum,
es steigt so hoch, man sieht es kaum,
es hüpft von Ast zu Ästchen,
setzt sich ins Vogelnestchen,
ei, da lacht es,
ei, da kracht es,
plumps, da liegt es unten."

"Federchen und Nilpferd"

"Ein Federchen flog durch das Land,
tra-la-la-la-la.
Ein Nilpferd schlummerte im Sand
tra-la-la-la-la.
Aufs Nilpferd setzte sich die Feder
tra-la-la-la-la.
und streichelte sein dickes Leder.
tra-la-la-la-la.
Das Nilpferd sperrte auf den Rachen,
tra-la-la-la-la.
und fing ganz laut an zu lachen.
Ha-ha-ha-ha-ha."

Hampel und Strampel

Guten Tag ihr lieben Beinchen,
wie heißt ihr denn?
Ich heiße Hampel,
und ich heiße Strampel!
Ich bin das Füßchen Tu-nicht-gut,
und ich das Füßchen Übermut!
Tu-nicht-gut und Übermut
gehen auf die Reise.
Patschen durch die Sümpfe,
nass sind Schuh und Strümpfe.
Schaut die Mama um die Eck',
...laufen beide ganz schnell weg!

Das Krokodil aus Afrika

Nanu, nana, was kommt denn da
das Krokodil aus Afrika.
Es sperrt sein Maul
ganz weit auf
und frisst jetzt gleich den/die (Namen des Kindes) auf.
Doch die Mama sagt :"Nein, nein, Krokodil, lass das sein.
Sonst sperr ich dich in die riesengroße Kiste ein."
Doch die Mama sagt: "Nein, nein, Krokodil lass das sein.
Sonst sperr ich dich in die riesengroße Kiste ein.

Igelchen, Igelchen
(Text und Musik: W. Hering)

Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spielgelchen
deine Beine sind krumm.
Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spielgelchen,
deine Beine sind kurz.

Sind meine Beine auch krumm -
find ich das gar nicht so dumm.
Sind meine Beine auch kurz -
ist mir das Piepe und Schnurz.

( zusätzliche Strophen: Reni Kindermann-Wille)

Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spielgelchen
deine Stacheln sind lang.
Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spielgelchen
deine Stacheln sind spitz.

Sind meine Stacheln auch lang
wird mir nicht so schnell bang
sind meine Stacheln auch spitz -
freut sich das Reh und das Kitz

Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spielgelchen
deine Augen sind braun.
Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spiegelchen
deine Augen sind rund.

Sind meine Augen auch braun -
kann ich damit weit schaun.
Sind meine Augen auch rund -
seh ich jeden Hund.

Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spiegelchen
alles an dir ist toll.
Igelchen, Igelchen
schau mal ins Spiegelchen
alles an dir ist fit!

Ist alles an mir so toll,
weiß ich jetzt was das soll -
ist alles an mir so fit -
bin ich einfach der Hit.

 

 

Ein Männlein steht im Walde

 

Ein Männlein steht im Walde

ganz still und stumm.

Es hat von lauter Purpur ein Mäntlein um.

Sag, wer mag das Männlein sein,

das da steht im Wald allein,

mit dem purpurroten Mäntelein?

 

Ein Männlein steht im Walde

auf einem Bein.

Es hat auf seinem Haup

ein schwarz Käppelein.

Sag, wer mag das Männlein sein,

das da steht auf einem Bein,

mit dem schwarzen Käppelein?

Druckversion Druckversion | Sitemap
"PEKiP"® und das PEKiP-Logo sind eingetragene Warenzeichen des PEKiP e.V.